Die Ehrenamtskarte - eine Anerkennung für Bürgerengagement!

KoBE fördert die Anerkennung des Ehrenamtes als wichtiger Baustein gesellschaftlichen Miteinanders. ...

Mit der Verleihung der Bayerischen Ehrenamtskarte dankt der Landkreis Haßberge seinen Ehrenamtlichen für die Zeit und Kraft, die sie dem Allgemeinwohl in vielfältiger Weise zur Verfügung stellen.

Was ist die Bayerische Ehrenamtskarte?

Die Ehrenamtskarte ist ein sichtbares Zeichen der besonderen Anerkennung von langjährigem und zeitintensivem bürgerschaftlichen Engagements in Form einer Vergünstigungskarte.

Mit der Vergabe der Ehrenamtskarte würdigt der Landkreis Haßberge Ihr Engagement und sagt ein herzliches „Dankeschön“.

Welche Vorteile bietet die Bayerische Ehrenamtskarte?

Mit der Bayerischen Ehrenamtskarte erhalten Sie vergünstigten Eintritt in viele öffentliche und private Einrichtungen, zu Veranstaltungen unterschiedlicher Art und Ermäßigungen bei Besorgungen des täglichen Lebens.

Besonders attraktiv ist: Sie können nicht nur die regionalen Angebote nutzen, sondern auch die Vergünstigungen der anderen bayerischen Landkreise und Städte, die sich an der Aktion beteiligen (zu finden unter www.ehrenamtskarte.bayern.de).

Wer kann die Bayerische Ehrenamtskarte erhalten?

Die Bayerische Ehrenamtskarte können Ehrenamtliche beantragen, wenn Sie:

  • mindestens 16 Jahre alt sind
  • seit mindestens zwei Jahren gemeinwohlorientiert aktiv im Bürgerschaftlichen Engagement tätig sind
  • Ihren Hauptwohnsitz im Landkreis Haßberge haben
  • keine Aufwandsentschädigung über einen Kostenersatz hinaus erhalten (Gezahlte Aufwandspauschalen sind in der Regel dann unschädlich, wenn sie den üblichen Auslagenersatz von 2.400,00 Euro nicht überschreiten.)
  • durchschnittlich fünf Stunden wöchentlich oder bei Projektarbeiten 250 Stunden jährlich ehrenamtlich tätig sind

Wie lange ist die Bayerische Ehrenamtskarte gültig?

Die Ehrenamtskarte ist drei Jahre gültig. Wenn Sie die Karte weiterhin nutzen wollen und die Voraussetzungen nach wie vor erfüllen, können Sie nach Ablauf der Gültigkeit die Ehrenamtskarte erneut beantragen. Eine automatische Verlängerung erfolgt nicht.

Die Ehrenamtskarte können Sie nicht auf andere Personen übertragen. Sie gilt nur in Verbindung mit Ihrem gültigen Ausweisdokument oder Führerschein. Besitzen Sie die goldene Ehrenamtskarte, dann ist diese unbegrenzt gültig.

Wie erhalte ich die Bayerische Ehrenamtskarte?

Die Karte können Sie beim Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement (KoBE) des Landkreises Haßberge beantragen (siehe Ansprechpartner).

Der Verein bzw. die Organisation, bei der Sie Ihre ehrenamtliche Tätigkeit ausüben, muss Ihnen den zeitlichen Umfang Ihres Engagements bestätigen. Hierfür drucken Sie sich bitte das eingestellte Formblatt „Bestätigung der Organisation“ aus.

Üben Sie mehrere Tätigkeiten aus, dann verwenden Sie bitte für jede Tätigkeit einen eigenen Vordruck. Ihren Antrag und die Bestätigung(en) senden Sie an das KoBE.

Ihre KoBE-Ansprechpartnerin rund um die Ehrenamtskarte

Andrea Tiessen-Lehmann

Andrea Tiessen-Lehmann

Telefon: 09521 27-378
Telefax: 09521 27-317
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Außerhalb der Geschäftszeiten können Sie mir gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen!

Sie erreichen mich persönlich:

Montag bis Donnerstag von  8.30 bis 13.00 Uhr

Darüberhinaus sind Terminvereinbarungen möglich, bitte rufen Sie an.

Korrespondenzanschrift:

Landratsamt Haßberge - KoBE
Am Herrenhof 1
97437 Haßfurt

 

Wer kann Sammelanträge stellen?

Um den aktiven Feuerwehrdienstleistenden und den Einsatzkräften im Katastrophenschutz und Rettungsdienst die Antragstellung zu erleichtern, gibt es neben dem Einzelantrag auch die Möglichkeit Sammelanträge zu stellen.

Teilnahmebedingungen und rechtliche Informationen

Rechte und Pflichten der Inhaber der Ehrenamtskarte

  • Der Landkreis Haßberge beteiligt sich am Projekt „Bayer. Ehrenamtskarte“ und ist einer der Herausgeber der Ehren-amtskarte gegen deren Vorlage dem Karteninhaber von den Akzeptanzstellen in Bayern ein Preisvorteil (Bar-Rabatt oder Zugabe) gewährt wird. Mit der Beantragung der Karte erkennen die Antragsteller diese Teilnahmebedingungen an.
  • Karteninhaber kann jede natürliche Person werden, die die Voraussetzungen für die Ehrenamtskarte erfüllt. Die Ehrenamtskarte ist nicht übertragbar.
  • Die Beantragung der Ehrenamtskarte ist kostenlos. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Ausstellung der Karte.

Wer ist Ansprechpartner für Fragen zur Bayerischen Ehrenamtskarte?

Wenn Sie sich für eine Ehrenamtskarte interessieren oder allgemein Fragen rund um das Thema Ehrenamtskarte haben, können Sie sich gerne an die Ansprechpartnerinnen des Koordinierungszentrums Bürgerschaftliches Engagement (KoBE) wenden.


Ihre Ansprechpartner/innen:

Monika Strätz-Stopfer
Leiterin KoBE

 

Telefon: 09521 27-313
Telefax: 09521 27-317
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Andrea Tiessen-Lehmann
Sachbearbeiterin
Ihre Ansprechpartnerin rund um die Ehrenamtskarte

 

Telefon: 09521 27-378
Telefax: 09521 27-317
andrea.tiessen-lehmannDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Antragsformulare

 Hier finden Sie alle Anträge und Sammelanträge für die Bayerische Ehrenamtskarte.

Information zu Einzelanträgen

Wir haben die Vordrucke bewusst so gestaltet, dass Sie sie Zuhause am PC ausfüllen können. Trotzdem benötigen wir eine Original-Unterschrift auf jedem Dokument. Deshalb ist es leider nicht möglich, die Formulare ohne Unterschrift per E-Mail an uns zu schicken. Drucken Sie die ausgefüllten Formulare bitte aus und senden Sie sie zusammen mit der ausgefüllten Bestätigung per Post an:

KoBE
Landratsamt Haßberge
Am Herrenhof 1
97437 Haßfurt

Downloads:

Einzelantrag Ehrenamtskarte

Bestaetigung der Organisation 

Voraussetzungen für die Ehrenamtskarte

 

Information zu Sammelanträgen

Sammelanträge können nur für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren oder des Katastrophenschutz gestellt werden.
Bitte beachten Sie, dass auch hier eine Ausfertigung mit Original-Unterschrift per Post an das KoBE geschickt werden muss. (Adresse siehe oben)
Gerne können Sie uns die Sammelantrage auch per E-Mail senden. Beachten Sie jedoch, dass Ihre Unterlagen unterschrieben sein müssen.

Unsere E-Mail ist: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Downloads:

Sammelantrag Katastrophenschutz

Sammelantrag Katastrophenschutz Gold

Sammelantrag Freiwillige Feuerwehr

Sammelantrag Freiwillige Feuerwehr Gold

Musteranschreiben Ehrenamtskarte

Musteranschreiben Ehrenamtskarte Gold

 

 

 

 

Studie der Hochschule München zur Bayerischen Ehrenamtskarte

titel studieIm Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (StMAS) hat Frau Professor Dr. Martina Wegner von der Hochschule für angewandte Wissenschaften München  mit ihrem Team eine Studie zur Umsetzung und Nutzung der Bayerischen Ehrenamtskarte durchgeführt und ausgewertet.

Ziel der Studie war es, einschätzen zu können, welchen Beitrag die Bayerische Ehrenamtskarte zu einer lebendigen Anerkennungskultur für bürgerschaftliches Engagement leistet.

Hier können Sie die Studie als PDF lesen / herunterladen (4,1 MB)

Zum Lesen der PDF-Datei benötigen Sie den kostenlosen AcrobatReader oder ein entsprechendes Lese-Programm