Institutionelle Anbieter für ehrenamtliches Engagement

Diese Einrichtungen und Verbände bieten Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren: (für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Organisation.)

Bibliotheks- und Informationszentrum (BIZ) Haßfurt

BIZ Haßfurt 

Das BIZ kommt zu Ihnen!
Das Bibliotheks- und Informationszentrum Haßfurt versucht landkreisweit einen kostenlosen Service für alle hausgebundenen Bürgerinnen und Bürger, die die Bibliothek nicht mehr besuchen können, aufzubauen. Einmal im Monat werden sogenannte Bücherengel sich auf den Weg zu den Bürgerinnen und Bürger machen. Im Gepäck: Eine kleine Auswahl aus dem breiten Medienangebot des BIZ - ganz nach den Wünschen der besuchten Bürgerinnen und Bürger. Für das Projekt werden noch Ehrenamtliche als Bücherengel gesucht.
BIZ

Mehrgenerationenhaus Haßfurt

MGH

Das Mehrgenerationenhaus Haßfurt unter der Trägerschaft des Bayerischen Roten
Kreuzes, Kreisverband Haßberge, besteht seit September 2008 und ist ein
Bundesprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

„Wir leben Zukunft vor“ dieses Motto erwecken wir zum Leben. Wir fördern das Miteinander
und die gegenseitige Unterstützung der Generationen. Wir schaffen und
vermitteln Dienstleistungen, die die Menschen verschiedenen Alters brauchen.

Im Mehrgenerationenhaus Haßfurt werden die Prinzipien der Großfamilie in moderne
Formen übertragen. Alle Altersgruppen haben in den offenen Tagestreffpunkten
ihren Platz. Alt und Jung verbringen gemeinsame Stunden, essen und spielen
gemeinsam, lernen mit- und voneinander, unterstützen sich gegenseitig oder
nehmen angebotene Dienstleistungen wahr.

Es ist eines unserer Ziele, Menschen aller Generationen aktiv in die Gestaltung unserer
Arbeit einzubinden, ihr Erfahrungswissen zu nutzen und ihnen sinnstiftendes
Engagement zu ermöglichen. Die vielen freiwillig Engagierten wirken mit in
Teilbereichen unserer Arbeit, entwickeln bedarfsgerecht begleitet mit uns,
Projekte anhand ihrer Talente und führen auch selbständig eigene Angebote
durch. Beispiele unserer ehrenamtlichen Projekte:

  • TANZ mit – bleib FIT
  • ErlebniSTanz
  • Computer-Mittwoch
  • RentenSCHMIEDE
  • MGH-Sprachcafé
  • Offener Singkreis aller Generationen
  • Familien- und Bildungspatenschaften – ENGAGEMENT MACHT STARK
  • Musikpatenschaften
  • Lichtstube – gemeinsam HANDarbeiten
  • LESEpatenschaft
  • Musizieren mit der Veeh-Harfe
  • Musikkaffee
  • Yoga FIT für alle Generationen
  • Bewegung 2.0 – mit dem E-Bike durch die Haßberge

Wir begleiten und betreuen unsere freiwillig Engagierten professionell und arbeiten
gemeinsam mit ihnen an neuen Herausforderungen zu den Themen des Gemeinwohls,
bedarfsgerecht und eng abgestimmt mit unserer Kommune.

Informieren und engagieren Sie sich!

Kontakt:

Mehrgenerationenhaus Haßfurt

Marktplatz 10

97437 Haßfurt

Tel:                 09521-952825-0

E-Mail:            Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage:    www.mehrgenerationenhaus-hassfurt.de

 

Bürgerdienst Breitbrunn

but bb on  Bürgerdienst Breitbrunn

Der Bürgerdienst Breitbrunn bietet in der Gemeinde Breitbrunn folgende soziale Dienste an:
Bürgertreff im Generationen Cafe mit Bildungs- und Kulturangeboten,
Fahrdienst, Hol- und Bringdienst,
Begleitdienst, Betreuung und Helferkreis,
Besuchsdienst,Haushaltsunterstützung,
Information und Vermittlung von Diensten, ...
Wenn Sie den Bürgerdienst aktiv unterstützen möchten, dann können Sie sich gerne bei:
Frau Magda Künnell: 09536/683 oder
Frau Bürgermeisterin Gertrud Bühl: 09536/201 melden.

Bürgerdienst Oberaurach (BhB)

oa buergerhelfenbuergern     Bürgerdienst Oberaurach

Der Bürgerdienst Oberaurach, Bürger helfen Bürgern (BHB), sucht für soziale Dienste ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.
Wir wollen Unterstützung und Hilfe für alle Bürger in jeder Lebenslage vermitteln und anbieten. Ob Einkaufsfahrt, Arztbesuch, Babysitten, Gartenarbeit, Anträge ausfüllen, Nachhilfe geben, ...
Die Liste der möglichen Angebote ist schier unendlich. Allerdings möchten wir keine Hilfeleistungen für Arbeiten anbieten, die in professionelle Handwerkerhände gehören.
Unser oberstes Anliegen ist es, ein flächendeckendes, soziales Netz über alle Gemeindeteile zu spannen. Das Ziel soll sein, dass jeder, der Hilfe wünscht, diese auch bekommt.
 
Kontakt: Anita Amend Tel. 09529/1249
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Caritas

Caritas-Logo 72 Neu   Caritasverband für den Landkreis Haßberge e.V.

   Obere Vorstadt 19
   97437Haßfurt
   Tel. 09521 691-0
   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
                        Web: www.caritas-hassberge.de

                                 www.facebook.com/caritashassberge


Der Caritasverband leistet organisierte Caritas-Arbeit (lateinisch für Nächstenliebe).Er ist der Sozialdienst der katholischen Kirche und der größte Wohlfahrtsverband in Deutschland.Er hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins (e.V.) und gliedert sich auf in denDeutschen Caritasverband auf Bundesebene und in 27 rechtlich selbständige Diözesanverbände.Auf der kommunalen Ebene gibt es Kreis- und Ortsverbände, die ebenfalls eigenständige Vereine sind.Der Craritasverband für den Landkreis Haßberge e.V. (KCV) unterhält ein umfassendes Altenhilfe-Netz:    
Fachstelle für pflegende Angehörige, ambulante Pflege durch die Sozialstation, Betreuungs- und
Begleitungsangebote, HauswirtschaftlicheVersorgung, Hausnotruf, Menübringdienst, teilstationäre Angebote wie Tages-, Kurzzeit- sowie Verhinderungspflege, ambulant betreute Wohngemeinschaften, Hausgemeinschaften, jeweils in Form von Kleingruppen, sowie Alten- und Pflegeheime. Zudem hält der KCV viele kostenlose Beratungs- und Unterstützungsdienste vor: Allgemeine Sozialberatung (Unterstützung in allen Lebenslagen), Haßberg-Card (Sozialpass), Wohnungsbörse FairMieten, 
Schuldner-/Insolvenzberatung, Beratungsstelle für Familien – Kinder, Jugendliche und Eltern, Beratung und Betreuung von Asylbewerbern und Flüchtlingen, Suchtberatung, Sozialpsychiatrischer Dienst (Beratungsstelle für seelische Gesundheit) mit
angeschlossenem Tageszentrum undWohngemeinschaft für psychisch kranke Menschen. In all diesen verschiedensten Bereichen ist ehrenamtliches, freiwilliges Engagement gewünscht und willkommen.
 
Ansprechpartnerin für die Freiwilligenarbeit allgemein:
Frau Sabine Rückert-Seidel
Tel. 09521 691-19
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartner für Freiwilligenarbeit im Bereich Asyl:
Herr Markus Grebien
Tel. 09521 691-17
Mail: @ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 

Diakonie in den Haßbergen

Logo Diakonie svg
Adresse:
Hauptstraße 12
96126 Maroldsweisach
Telefon:09532 922314
 

Die Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband ist der Wohlfahrtsverband der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), altkonfessioneller Kirchen und zahlreicher Freikirchen.

Die Diakonie Deutschland ist die soziale Arbeit der evangelischen Kirchen an Menschen aller Altersgruppen unabhängig von Geschlecht und Religionszugehörigkeit. Die vielen Unterorganisationen bringen sich in der Wohlfahrtspflege ein und bemühen sich um Hilfe für Menschen in Not. Die Arbeit wird in dem Leitsatz „Diakonie – damit Leben gelingt“ zusammengefasst. In den Leitungsgremien der Diakonie Deutschland sind Kirchenrepräsentanten führend. Die Rechtsform und Besitzverhältnisse (Anteile am Besitz) können bei den Werken unterschiedlich geregelt sein.

Arbeitsfelder sind zum Beispiel: Altenhilfe, Arbeit und Arbeitslosigkeit, Begleitung und Förderung junger Menschen in Zivildienst und Freiwilligem Sozialen Jahr, Hilfe in besonderen sozialen Schwierigkeiten (Bahnhofsmission,...), Gesundheit (z. B. Hospizarbeit,...), Kinder- und Jugendsozialarbeit, Krankenpflege (vor allem Diakonie-Sozialstationen), Migration, Beratung für Migranten, Asylsuchende,Flüchtlinge, Aussiedler, Auswanderer, .... In fast allen Arbeitsbereichen gibt es ehrenamtliche Einsatzmöglichkeiten.

Bayerisches Rote Kreuz

 brk

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) ist ein Landesverband des
Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und wurde am 27. Juli 1945 gegründet. Der
Landesverband gliedert sich in die Landesgeschäftsstelle, 5 Bezirksverbände und
73 Kreisverbände. Zu den Kreisverbänden gehört auch der BRK Kreisverband Haßberge.

Das BRK ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Staatsministerium des Innern.

Die Arbeitsgereiche mit und für ehrenamtliche Helfer sind:die BRK Bereitschaften, die Wasserwacht Ortsgruppen und der Bereich Wohlfahrts- und Sozialarbeit. Das Bayerische Jugendrotkreuz engagiert sich zusätzlich in
der Jugendarbeit. In diesen BRK Gemeinschaften kann man sich in den vielfältigen
Aufgabenbereichen wie Sanitätsdienst, Blutspende, Betreuungsdienst, Ausbildung,
beim Einsatz in Schwimmbädern, an Flüssen oder im Wasserrettungsdienst,
ehrenamtlich einbringen.

Das Bayerische Rote Kreuz ist dort, wo Menschen Hilfe benötigen - sei es nach einem
Verkehrsunfall, einer Naturkatastrophe oder bei alleinlebenden
Senioren. So unterschiedlich die Situationen sind, in denen Menschen Hilfe
brauchen, so vielfältig sind auch die Aufgaben, die unsere ehrenamtlichen
Helfer tagtäglich übernehmen.
Wenn Sie beim Bayerischen Roten Kreuz ehrenamtlich aktiv werden, sind Sie nicht
allein. Bei Problemen oder Fragen gibt es immer einen Ansprechpartner, der
Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Ihr Engagement beim BRK soll Sie
fordern, aber nicht überfordern. Deshalb bekommen Sie Aufgaben, die zu Ihren
individuellen Stärken passen. Zusätzlich stärken wir gemeinsam in Aus- und
Weiterbildungen Ihre Fähigkeiten. Auch im Umgang mit speziellen technischen
Geräten, die für die Arbeit beim BRK notwendig sind, werden Sie geschult.
Stärken stärken – das ist die Devise.

Und natürlich entscheidet jeder selbst, wie viel Zeit er dem BRK schenken kann und
möchte.

Kontakt:

Bayerisches Rotes Kreuz

Kreisverband Haßberge

Industriestr. 20

97437 Haßfurt

Tel: 09521-9550-228

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: www.kvhassberge.brk.de

Rummelsberger Diakonie e. V.

 
rummelsberger
 
 
Die Rummelsberger Diakonie e. V. ist ein großer Träger
der Diakonie und Mitglied im Wohlfahrtsverband Diakonisches Werk der
Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.
Die Rechtsform der Rummelsberger Diakonie ist der eingetragene Verein (e.V.).
Die Rummelsberger Dienste für Menschen gGmbH unterhalten circa 202
Einrichtungen und Dienste in Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtungen,
Behindertenhilfe-Einrichtungen, Alten- und Pflegeeinrichtungen,
Schulen und Ausbildungsstätten.
Die Aufgabenbereiche sind die Dienste für Menschen (z.B.
Rummelsberger Dienste für Menschen im Alter gemeinnützige GmbH,...), Dienste für
Menschen mit Behinderung gemeinnützige GmbH, Dienste für junge Menschen
gemeinnützige GmbH, Berufsbildungswerk Rummelsberg und einer
Servicegesellschaft mbH.
Die Rummelsberger Dienste für Menschen ist darüber hinaus 
Trägerin des Fachbereichs Bildung der Rummelsberger, zu dem
die Fachakademien, die Berufsfachschulen, die Fachschulen
und die Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung gehören.
Die gemeinnützige Gesellschaft RDA Rummelsberger Dienste für Menschen
im Alter. Mit pflegerischer, medizinischer und sozialer Betreuung
hilft die RDA älteren Menschen, einen neuen Lebensmittelpunkt zu finden und
damit eine Grundlage für Geborgenheit und Sicherheit zu schaffen. Besonders im Arbeitsgereich
soziale Betreuung werden ehrenamtliche Helfer/innen gesucht.

 

 

Arbeiterwohlfahrt (AWO) e.V.

AWO

Webseite: Arbeiterwohlfahrt


Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist ein dezentral organisierter deutscher
Wohlfahrtsverband. Die Arbeiterwohlfahrt baut sich auf den persönlichen
Mitgliedschaften in seinen Ortsvereinen auf. Sie bekennt sich zu den Werten des
freiheitlich-demokratischen Sozialismus. Die Rechtsform ist gemeinnütziger
eingetragener Verein. Die AWO ist einer der sechs Spitzenverbände der freien
Wohlfahrtspflege. Sie ist eine parteipolitisch und konfessionell unabhängige
Hilfsorganisation. Ihre Hauptaufgabe ist es, sozial schlechter gestellte
Menschen zu unterstützen. So betreut sie hauptsächlich Menschen mit
Behinderungen und Senioren. Die AWO betreibt aber beispielsweise auch Kindergärten,
offene Ganztagsschulen, psychiatrische Kliniken, Einrichtungen für
Ferienfreizeit und Beratungsstellen für Migranten, Asylbewerber und Menschen in
Notlagen. Das Bundesjugendwerk der AWO arbeitet als Dachorganisation der
Landes- und Bezirksjugendwerke eng mit seinen Gliederungen zusammen und
veranstaltet für die haupt- und ehrenamtlich Engagierten Arbeitstagungen,
Seminare und Treffen. Sie bietet je nach Schwerpunkt Möglichkeiten für
ehrenamtliches Arbeiten. Siehe auch Seite für Jugendliche!

 

 

Der Malteser Hilfsdienst e.V.

malteser

Malteser Hilfsdienst

Der Malteser Hilfsdienst e. V. in Deutschland ist eine
katholische Hilfsorganisation, die vom Deutschen Caritasverband und zwei
Gliederungen des Malteserordens gegründet wurde. Der Malteser Hilfsdienst e. V.
ist neben anderem auch für die ehrenamtliche Arbeit der Malteser zuständig. In
allen Bereichen ist der Glaube das Fundament der Arbeit.
Aufgabenbereiche:
Der Rettungsdienst: die Ausbildung, Fortbildung und
Weiterbildung wird an den Malteser-Schulen in Deutschland durchgeführt.
Der Auslandsdienst: In vielen Gliederungen der Malteser
findet ehrenamtliche Auslandsarbeit – insbesondere mit Ost- und Südosteuropa –
statt.
Die Jugendarbeit: Die Malteser Jugend ist die in Gruppen
zusammengeschlossene Gemeinschaft von Jugendlichen bis zum 27. Lebensjahr im
Malteser Hilfsdienst e. V. Die Schwerpunkte der Jugendarbeit sind Soziales
Engagement, Aktive Freizeitgestaltung, Bildungsarbeit, Malteserspezifische
Ausbildung (z. B. Erste Hilfe, etc.).
Weitere Aufgabenfelder sind Notfallvorsorge,
Katastrophenschutz, Sanitätsdienst und soziale Dienste. In den sozialen Diensten
des Malteser Hilfsdienst e. V. sind der Hospizdienst sowie die ehrenamtlichen
Besuchs- und Begleitdienste zu finden.